Moderne digitale  Röntgenanlage

 

Die digitale Röntgentechnik hat diese Untersuchungsmethode wesentlich verbessert. Die Bilder können erheblich vergrößert werden, so dass selbst kleinste Details sichtbar werden. Nach einer erfolgten Aufnahme können außerdem noch Änderungen an Kontrast und Helligkeit vorgenommen werden. So können auf einem Bild auch unterschiedlich helle Strukturen entsprechend deutlich hervorgehoben werden. Sogar mögliche Fehlbelichtungen können nach erfolgter Aufnahme noch  korrigiert werden. Die Röntgenstrahlenbelastung kann dadurch reduziert werden.